Der Lüttringhauser TV geht in der Saison 2019/2020 mit 7 Teams an den Start. Anke Görke und Heike Krüger bilden die kleinsten Handballer aus. Anke Görke, selbst noch aktive Handballerin, wirkt zudem noch in weiteren Bereichen des Vereins mit, z.B. als stellvertretende Jugendwärtin oder als Vorstandsmitglied im Förderverein.

 

In der E-Jugend leiten Vero Wappler und Mike Schöwer die Geschicke der Handballausbildung. Für die beiden aktiven Handballer hat Priorität, dass Sie den Kindern den Spaß am Handball und die Basics des Sports vermitteln. Das Motto lautet Spielerlebnis vor Spielergebnis!

 

Die B-Jugend geht als amtierender C-Jugend-Kreismeister in die neue Saison. Nicht nur die Mannschaft wurde neu formiert, auch das Trainergespann wurde erweitert.
Statt wie geplant mit 2 B-Jugenden in die Saison zu starten, entschloss man sich kurzerhand, aus zwei kleineren Mannschaften eine große Mannschaft zu schaffen. Am Ende des Jahres soll ein guter Tabellenplatz erreicht werden, im Vordergrund steht aber weiterhin die gute Ausbildung der Jugendhandballer.

 

Die LTV-Damen wurden im Sommer vom neuen Trainergespann Christian Rother und Christian Röder übernommen. Beide Trainer verfügen selbst in Ihren jungen Jahren schon über eine ausgeprägte Handball-Erfahrung. So spielt Christian Röder seit Jahren aktiv in der 1. Herrenmannschaft des LTV. Christian Rother, der selbst auch eine LTV-Vergangenheit hat, spielt aktuell in der Regionalliga. Die Qualität der Mannschaft lässt dieses Jahr auf den Aufstieg in die Landesliga hoffen.

Bei der 1. Herrenmannschaft kann es nach der grandiosen letzten Bezirksligasaison nur ein Ziel geben: AUFSTIEG!
Dafür trainiert Constantin Patrascu seine Mannschaft zwei mal die Woche. Mit großer Disziplin und viel Engagement in allen Mannschaftsteilen wird versucht der Traum von der Landesliga realisiert zu werden.  

 

Auch in der 2. Herrenmannschaft ist Constantin Patrascu für die sportliche Entwicklung verantwortlich.  Ein guter Mix aus jungen Talenten und erfahrenen Handballern soll dieses Jahr zu einer richtigen Einheit werden, um dann im nächsten Jahr den langersehnten Aufstieg in die Kreisliga zu schaffen.

Unsere 3. Herrenmannschaft ist die gute-Laune Crew des Vereins. So geht es den Akteuren weniger um den sportlichen Erfolg als um das lustige Beisammensein. Trotz aller Gelassenheit wird regelmäßig trainiert und gespielt. Selbstverständlich ist der Ehrgeiz noch groß genug, um auch das ein oder andere Spiel gewinnen zu wollen. Viel Erfolg dabei.